Was Rapha's Canyon / SRAM Sponsoring für das Radfahren von Frauen bedeutet - Fahrrad fahren
Rennen

Was Rapha's Canyon / SRAM Sponsoring für das Radfahren von Frauen bedeutet - Fahrrad fahren

Video: 7 nervige Probleme beim Biken | MTBTravelGirl (September 2020).

Anonim
Bild

CANYON // SRAM

Als das Canyon / SRAM-Team letzten Monat beim Teamstart im Rapha Cycling Club in London bestätigt wurde, gab es für die Radsport-Community der Frauen viel zu feiern. Ronny Lauke und Beth Duryea, zuvor vom Shutter-Pro-Team Velocio-SRAM, werden das Projekt leiten und eine internationale Liste von neun Fahrerinnen leiten, die ab Januar 2016 an der UCI Women's WorldTour teilnehmen werden.

Nachdem Canyon und SRAM zuvor mit dem Team verbunden waren, war die große Neuigkeit bei der Markteinführung von Rapha der Einstieg in das UCI-Frauenradfahren, der eine weitere seismische Entdeckung brachte: Das beliebte Bekleidungsunternehmen gab kürzlich seine Entscheidung bekannt, seine Partnerschaft mit nicht zu verlängern Team Sky.

Verwandte: 6 Geheimnisse für wachsende Frauen Pro Cycling

"Es hat den Anschein, als hätten viele Leute darauf gewartet", sagte Ian Fleck, Marketing Manager bei Rapha. „Als wir bekannt gaben, dass die Team Sky-Partnerschaft nächstes Jahr zu Ende gehen würde, was natürlich der Fall war, als der Vertrag auslief, gab es eine Menge Gerüchte über soziale Belange. Es gab mehrere Kommentare von Leuten, die hofften, wir würden eine Frauenmannschaft sponsern. Es war schön, diese Partnerschaft in der Tasche zu haben und zu wissen, dass wir bald die Neuigkeiten teilen werden. “

Der Radsport für Frauen erlebt eine Phase erheblichen Wachstums und Interesses. Laut einem Bericht der League of American Bicyclists aus dem Jahr 2013 sind 60 Prozent der Fahrradbesitzer zwischen 17 und 28 Jahren Frauen; Die Anzahl der Radfahrerinnen stieg zwischen 2002 und 2013 um 20 Prozent, während die Anzahl der Radfahrer im selben Zeitraum um 5 Prozent zurückging. Darüber hinaus wird 2016 das erste Jahr der Women's WorldTour sein, die die Anzahl der Rennen auf höchstem Niveau verdreifacht und, wie die Befürworter hoffen, noch mehr Aufmerksamkeit auf den Frauenradsport lenkt.

Verwandte: Pro Cycling Trumps Fügt Damen-Sammelkarten hinzu

Aus diesem Grund ist die Partnerschaft zwischen Rapha und Canyon / SRAM nicht nur ein großer Coup für den aufstrebenden Kader, sondern auch Teil eines größeren Trends, von dem alle Radfahrerinnen profitieren werden.

1. Die Partnerschaft gibt Rapha Raum für Verbesserungen an der Fahrradlinie ihrer Frauen - und fordert letztendlich andere Marken dazu auf, dasselbe zu tun.

Canyon / SRAM trainieren und fahren in Kits, die auf der Souplesse-Linie basieren, sowie in Sport-Freizeitkleidung, die auf der City Collection basiert. Das Feedback, das das Team geben kann, ermöglicht es Rapha, qualitativ hochwertigere Produkte für die weiblichen Konsumenten zu entwickeln.

„Die Zusammenarbeit mit einem Team wie Canyon / SRAM hilft uns, das zu legitimieren, was wir bereits wissen, und die Reichweite unserer Frauen noch weiter zu steigern“, sagt Fleck. „Aus diesen Partnerschaften rinnt viel runter. Canyon / SRAM wird uns dabei helfen, sicherzustellen, dass das, was wir mit Frauenprodukten machen, dem absolut höchsten Standard entspricht. “

VERBINDUNG: Kristy Scrymgeour über das, was Frauen vom Radfahren erwarten

2. Die Partnerschaft stärkt das Profil des Frauenrennsports.

Rapha hat eine treue Anhängerschaft und die Reaktion auf die Teampräsentation am Freitag war ein klares Indiz dafür, dass diejenigen, die das Unternehmen lieben, bereit sind, das neueste Rapha-Team als sein eigenes zu akzeptieren.

„Ich habe am Wochenende eine Rapha Cycling Club-Fahrt in Seattle gemacht“, sagt Chris DiStefano, Kommunikationsdirektor von Rapha North America. Ich halte zu Beginn der Fahrt eine kleine Rede - wer ich bin, woher ich komme - und sage dann: ‚Vielleicht haben Sie gestern unsere große Neuigkeit gehört? ' Alle neun Jungs nickten. Alle neun Jungs strahlten. Es ist aufregend zu sehen, wie dieses Team dieses Maß an Begeisterung genießt. “

In Verbindung stehend: Andy Benoit sagt, dass das Radfahren der Frauen zu langweilig ist, um aufzupassen

Rapha

3. Canyon / SRAM ist bestrebt, dem Team einen beispiellosen Zugang zu bieten, und Rapha ist bestrebt, das Beste daraus zu machen.

Infolgedessen können die Fans einen stetigen Informationsfluss über dieses neue und aufregende Team erwarten. Während ein gewisses Maß an Berichterstattung und Kommunikation durch Frauenteams immer häufiger wird, ist dies im Frauenradsport noch weit von der Norm entfernt. Diese Partnerschaft will das ändern.

„Wir haben Rapha von Anfang an erklärt, was wir allen unseren Partnern erklären“, sagt Beth Duryea, die die Kommunikation für Canyon / SRAM übernehmen wird. „Wir begrüßen Unternehmen, die zu uns kommen und Zeit mit uns verbringen. Dieser Zugang gefällt Rapha und wir sind alle gespannt auf die Bilder, Videos und Geschichten, die sie produzieren und auf der ganzen Welt teilen können. “