Möchten Sie ein Custom Bike gewinnen? Zuerst musst du es 106 Meilen fahren - Fahrrad fahren
Ausbildung

Möchten Sie ein Custom Bike gewinnen? Zuerst musst du es 106 Meilen fahren - Fahrrad fahren

Video: Ein Geico Bike mit 200 PS | American Chopper | DMAX Deutschland (September 2020).

Anonim
Rouge Roubaix

Einhundertsechs Meilen auf sandigem Schotter. 3000 Fuß Klettern durch klebrige Luftfeuchtigkeit in Louisiana. Steigungen, die so ausgefranst sind, dass Sie möglicherweise vom Fahrrad steigen und schieben müssen. Wenn Ihnen das nach einer guten Zeit klingt, haben Sie vielleicht Glück - drei Custom-Bike-Hersteller möchten, dass Sie für den Rouge Roubaix 2015 in ihrem Team sind.

Argonaut Cycles, Mosaic Bespoke Bicycles und Breadwinner Cycles haben gerade die erste Rouge Roubaix Builder Challenge angekündigt, bei der jeder Bauherr einen erfahrenen Rennfahrer als Teil seines 4-köpfigen Teams für die 106-Meilen-Strecke von Roubaix auswählt. Die Gewinner erhalten nicht nur ein maßgeschneidertes Traumbike von ihrem jeweiligen Hersteller, sondern erhalten auch die Renngebühren sowie die Reise nach St. Francisville, LA.

Der erste Haken beim Gewinn der Builder Challenge ist, dass Sie in der Lage sein müssen, 106 Meilen im Renntempo durchzuhalten - unter Bedingungen, die tatsächlich überstrapazierte Deskriptoren wie "episch" und "zermürbend" und "leidend" rechtfertigen. Der zweite Haken ist, dass man in der Lage sein muss, über irgendetwas zu sprechen - etwas anderes als über Fahrräder -, zumindest wenn man das Breadwinner-Team bilden möchte, so die Fahrradherstellerin von Breadwinner Cycles, Ira Ryan. (Alle teilnehmenden Bauherren legen ihre eigenen Auswahlkriterien fest.)

Ryan, zu dessen Team auch Breadwinner-Mitbegründer Tony Pereira und unser eigener Bill Strickland gehören, erklärt etwas mehr über Breadwinners ultimativen Kandidaten.

"Im Idealfall handelt es sich nicht nur um jemanden mit einer legitimen Leidenschaft für das Radfahren, der motiviert ist, etwas am Rande zu tun, sondern auch um einen interessanten Charakter", sagt er. "Rennerfahrung ist wichtig, aber auch all die Dinge, die auf menschlicher Ebene interessant sind, abgesehen von" Hast du dieses Rennen gesehen oder hast du dieses Fahrradteil verwendet oder was denkst du über diese Reifen? " Zum Glück sind die meisten Radfahrer etwas runder. "