Der Santa Cruz Hightower CC 27.5 Plus und 29er - Fahrrad fahren
Fahrräder & Ausrüstung

Der Santa Cruz Hightower CC 27.5 Plus und 29er - Fahrrad fahren

Video: REVIEW - 2020 Santa Cruz Hightower - It's Not Your Dad’s Bike (September 2020).

Anonim
santa cruz hightower cc

Mitch Mandel

Als ich feststellte, dass 27, 5+ Räder in 29er-Motorräder passen, schien es unvermeidlich, dass eines Tages die meisten 29er-Trails so gebaut sein würden, dass sie auch mit 27, 5+ funktionieren. Santa Cruz ist eine der ersten Marken, die das Konzept mit ihrem brandneuen Hightower aufgreift - einem Ersatz für den 29er Tallboy LT, der im vergangenen Juli still und leise von der Linie verschwunden ist. Der Hightower mit 135 mm Federweg wird als 29er- oder 27.5+ -Rad angeboten.

Durch das Experimentieren mit 27, 5+ Reifen auf 29ern erfuhr ich, dass der kleinere Durchmesser des Plus-Setups (ungefähr ein halber Zoll) Fahrräder mit niedrigen Tretlagern sehr nahe am Boden platziert. Santa Cruz überwindet dies mit einem Flip-Chip, der die Geometrie ändert. In Kombination mit einer 150-mm-Federgabel (die 29er-Version hat 140 mm) und Rädern ab 27, 5 mm ergibt sich für den Hightower fast dieselbe Geometrie wie für einen 29er.

VERBINDUNG: Einfache Reparatur von Innenlagern

Mitch Mandel

Der Hightower wurde gegenüber dem alten Tallboy erheblich verbessert, mit einem viel lockereren Kopfwinkel (um 2, 5 Grad) und 15 mm kürzeren Kettenstreben. Selbst wenn der Trail abgehackt ist und in den Kurven ein irrer Schwung herrscht, ist er ein echter Hingucker. Das VPP-Federungsdesign der dritten Generation in Kombination mit einem RockShox Monarch RT3-Dämpfer und der DebonAir-Dose bietet die bislang beste Federungsleistung von Santa Cruz: Es tritt gut in die Pedale, ist jedoch aktiver und geschmeidiger im oberen Bereich des Hubs, wodurch der Hinterreifen geschont wird Traktion - etwas, was frühere Versionen von VPP nicht immer gut machten. Und nach wie vor frisst es mittlere bis große Treffer, als hätte es mehr als seinen behaupteten Spielraum.

VERBINDUNG: Die Zukunft von 27.5: Bike-Designer sprechen

Ich hätte lieber die zusätzliche Traktion des Plus-Setups auf trockenem oder ausgeblasenem Schmutz und auf primitiven Trails mit vielen Spurrillen, Duff und Abfällen. Aber es macht das Fahrrad ein bisschen langsamer und weniger reaktionsfreudig, während der 29er mehr Druck und Beschleunigung aus Kurven heraus hat. Aus diesem Grund bevorzuge ich letztere insgesamt. Aber wenn ich dieses Fahrrad besitzen würde, würde ich einen zusätzlichen Satz Räder und die Fox 36 TALAS-Gabel 2017 kaufen, die so eingestellt werden kann, dass sie im Handumdrehen von 140 mm auf 150 mm eingestellt werden kann. Es wird in diesem Frühjahr mit dem breiteren 110-mm-Radnabenabstand erhältlich sein, der für dieses Fahrrad geeignet ist. Mit diesem Setup würde es fünf Minuten dauern, um alles auszutauschen und auf jeden Trail vorbereitet zu sein, auf den ich heute Lust habe - und auf jeden Fall auf einem vielseitigen und großartigen Fahrrad.

Preis: 9.799 US-Dollar für den XX1 29er mit ENVE-Rad-Upgrade; $ 7.799 für XX1 27.5+
Gewicht: 27 LB (L, 29er); 27.1 LB (L, 27.5+) Was Sie wissen müssen:
  • Die einstellbare Geometrie macht es kompatibel mit 27, 5+ oder 29er Rädern
  • 140mm Gabel für 29er, 150mm für 27.5+ und 135mm Hinterradaufhängung
  • Erhältlich im Top-End-Carbon-Rahmen (CC) von Santa Cruz und in erschwinglicherem Carbon der Güteklasse „C“