Getestet: Diamondback Haanjo EXP Carbon - Fahrrad fahren
Fahrräder & Ausrüstung

Getestet: Diamondback Haanjo EXP Carbon - Fahrrad fahren

Video: Diamondback Haanjo 5C (September 2020).

Anonim
diamondback haanjo exp carbon

Matt Rainey

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel wurde erstmals in der Printausgabe von Bicycling veröffentlicht. Melden Sie sich noch heute an!

Ich verbringe viel Zeit damit, über irrationale Traumbikes nachzudenken. Das fliegende Fahrrad von ET. Das Faltrad, das schrumpft und in eine Umhängetasche passt. Das Rennrad, das sich in ein Mountainbike verwandelt, wenn Sie den Ausgangspunkt erreichen. Der Letzte fühlt sich mehr im Bereich des magischen Realismus als in der wahren Fantasie an, seit ich den komischsten Diamondback Haanjo EXP Carbon gefahren bin.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Der EXP ist eines von drei neuen Carbon-Modellen in der Diamondback-Reihe der Haanjo-Adventure-Bikes (das Original ist Aluminium). Für „die schnellere Seite des Kieses“, wie Michael Brown, Vice President für Produktentwicklung bei Diamondback, sagt, gibt es die Modelle Haanjo Comp Carbon und Trail Carbon mit schmaleren Reifen auf 700-c-Rädern. Aber wenn Sie ein Sport-Packing-Abenteuer suchen, bei dem es darum geht, Feuerwehrstraßen mit gerade genug in den Rahmen zu packen, um Sie durch ein langes Wochenende mitten im Nirgendwo zu führen, ist die EXP genau das Richtige für Sie.

VERBINDUNG: Die besten Adventure Bikes des Jahres 2016