Filz Mountainbike Produkteinführung - Fahrrad fahren
Fahrräder & Ausrüstung

Filz Mountainbike Produkteinführung - Fahrrad fahren

Video: Biome Vote - Which Will be Updated Next? (September 2020).

Anonim
Bild

Im Hintergrund die Aluminium Felt Virtue und im Vordergrund die Carbon Virtue LTD

Die Filz-Tugend hat der Trail-Kategorie gut gedient, aber als die Ingenieure versuchten, mit dem Equilink-Design eine Version mit kürzeren Verfahrwegen zu entwickeln, wurde das zusätzliche Material und die Hardware als zu schwer erachtet. In dem Bestreben, den leichtesten Rennfahrer mit Vollfederung zu entwickeln, wandte sich Felt einer einfachen Konstruktion mit einem Drehpunkt zu, die sich auf das Biegen von Carbonstreben stützt. Flexstreben sind leicht, da es an Drehgelenk und zugehöriger Hardware mangelt und sie tendenziell eine große Seitensteifigkeit bieten. Die Carbon-Flex-Streben wirken in der Regel auch als Sekundärfeder und sorgen für eine zusätzliche Federrate, wenn sie sich durch den Hub bewegen. Um dieser zusätzlichen Feder entgegenzuwirken, formt Filz die Streben in der Durchhangposition, um dem Hub ein lineareres Gefühl zu verleihen, das theoretisch am Ende seines Hubs nicht so stark ansteigen sollte. Die Stoßstangen sind aus geschmiedetem Aluminium und die gesamte Hardware besteht entweder aus Titan oder Aluminium. Filz hatte alle Lager und Hardware des Edict in einem Glas und es wiegt kaum 120 Gramm. Das Carbon-Frontend wird mit einer neuen Filztechnik geformt, die Polyurethan-Blasen verwendet, die eine glattere, dünnere Oberfläche bieten, die weniger Füllstoffe erfordert, und am Ende eine stärkere, besser fahrbare Carbon-Struktur ergibt. Der Rahmen ohne Dämpfer wiegt nur 4 Pfund. Das komplette Edict LTD-Fahrrad wiegt nur 21, 1 Pfund und kostet 9.000 US-Dollar. Das Frameset kostet 3.000 US-Dollar.

Filz achtet auch auf seine Tugendlinie mit leichteren DU-Buchsen (ähnlich wie bei einer Stoßdämpferbuchse) in den Equilink- und Sitzstreben-Drehpunkten sowie aktualisierten Beschlägen. Der Federweg ist jetzt über einen optionalen Befestigungspunkt am Dämpfergestänge zwischen 120 und 130 mm einstellbar. Die preisgünstigen Aluminiummodelle ab 2.000 US-Dollar verfügen nun über ein konisches Steuerrohr und neue hydrogeformte Oberrohre sowie ein Aluminium-Heck. Ein neues Vollcarbon-Modell kommt mit einem Rahmengewicht von nur 5, 5 Pfund zum ersten Mal auf den Markt. Sein Carbon-Vorderende ist mit einem Carbon-Hinterende verbunden, das anstelle der Gelenkstreben des Aluminium-Modells auf Flexstreben setzt. Das Carbon Virtue LTD-Rahmenset wird für 3.000 US-Dollar im Einzelhandel erhältlich sein.