Neue Carbonfelgen der Enve G-Serie - Beste Schotterfelgen
Fahrräder & Ausrüstung

Neue Carbonfelgen der Enve G-Serie - Beste Schotterfelgen

Anonim
Bild

Mit freundlicher Genehmigung von Enve

Preis: 2.800 USD und mehr (kompletter Laufradsatz)
Gewicht: 330 g (beanspruchte G23 / 700c-Felgen); 320 g (beanspruchte G27 / 650b-Felgen)
Die besten Räder für: Ernsthafte Kiesbegeisterte auf der Suche nach hochwertigen, leichten und flach reduzierenden Rädern.

Mit zunehmender Beliebtheit des Schotterreitens entwickeln die Ausrüstungshersteller immer neue Produkte, um den Bedürfnissen der Fahrer gerecht zu werden. Einer der neuesten: die neuen Radsätze der G-Serie von Enve. Diese kiesspezifischen Carbon-Drahtreifen verwenden die laut Enve-Vertretern leichtesten Drahtreifenfelgen, die das Unternehmen jemals in Serie gebracht hat. Ausgeliehen von den Mountainbike-Rädern der M-Serie verwendet das Unternehmen die gleiche Wide Hookless Bead-Technologie - angeblich zur Reduzierung von Quetschfehlern - für die neue G-Serie.

Die G-Serie ist in zwei Versionen erhältlich: Die G23 ist eine 700c-Felge, die Reifen mit einem Durchmesser zwischen 35 mm und 45 mm aufnehmen kann und sich am besten für Fahrer eignet, die sich auf Geschwindigkeit konzentrieren, während die G27 eine 650b-Felge ist, die für Reifen mit einem Durchmesser zwischen 2 und 2, 25 Zoll optimiert ist auf lockeren, unebenen Straßen besser abschneiden.

Enve behauptet, dass die G-Serie die Fahrqualität und -leistung erhöht, indem sie leicht und breit genug für die Verwendung mit kiesspezifischen Reifen ist. Und die Kombination aus schlauchloser Konstruktion und Anti-Flat-Technologie sorgt dafür, dass der geringere Druck nicht zu einer längeren Standzeit des Fahrrads führt.

Mehr Bilder
Der G23 passt Reifen zwischen 35 mm und 45 mm; und der G27 ist am besten für XC-MTB-Reifen von 2 bis 2, 25 Zoll geeignet.

Mit freundlicher Genehmigung von Enve

Build-Optionen

Die 700c G23 Felge wiegt 330 Gramm bei einer Tiefe von 25 mm und einer Innenbreite von 23 mm. Enve empfiehlt, für eine optimale Leistung 40-mm-Reifen mit 25 bis 35 psi zu verwenden.

Der 650b G27 hat die gleiche Tiefe wie der G23, ist jedoch 10 Gramm leichter und hat eine Innenbreite von 27 mm. Enve empfiehlt einen Reifendruck von 20 bis 30 psi auf einem 2-Zoll-Reifen.

Eine Felge der G-Serie (G23 oder G27) kostet 999 US-Dollar. Komplette Radsätze beginnen bei ca. 2.800 USD (gebaut mit DT Swiss 240-Naben) und steigen auf ca. 2.980 USD (mit Chris King R45-Disc-Naben).

Die behaupteten Gewichte sind beeindruckend: Die G23-Radsätze sind mit 1.300 Gramm (mit DT Swiss-Naben) und 1.342 Gramm (mit Chris King-Naben) erhältlich. Die G27-Radsätze sollen 1.275 Gramm (mit DT Swiss-Naben) und 1.310 Gramm (mit Chris King-Naben) wiegen.

Mehr Bilder
Komplette Radsätze beginnen bei 2.800 US-Dollar und wiegen nur 1.275 Gramm.

Mit freundlicher Genehmigung von Enve

Geringes Gewicht mit besserer Energieabsorption

Laut Enve-Designern reduziert die glockenartige Form der Felgen der G-Serie das Gewicht und sorgt gleichzeitig für die Aufnahme und Dämpfung von Energie. Die flachen, breiten Felgen sorgen für Torsionssteifigkeit, und jedes Rad verwendet die charakteristischen geformten Speichenlöcher von Enve. Schnelle Grundierung: Die Speichenlöcher in den Felgen von Enve werden während des Aushärtungsprozesses geformt und nicht nachgebohrt. Laut Enves Vertretern kann Bohren das Material schwächen, daher fügen einige Hersteller Material hinzu, um die Festigkeit zu erhöhen, was auch das Gewicht erhöht. Das Formen der Speichenlöcher führt zu einer leichteren, stärkeren Felge, wie Enves Vertreter behaupten.

Mehr Bilder
Jede Felge ist handgemacht.

Mit freundlicher Genehmigung von Enve