6 Gründe, warum wir nicht genug vom fetten Radfahren bekommen können - Fahrrad fahren
Fahrten

6 Gründe, warum wir nicht genug vom fetten Radfahren bekommen können - Fahrrad fahren

Video: Wie man stärker auf dem Rad wird | Besser Radfahren (September 2020).

Anonim
fat bike reasons winter riding

Shutterstock

Sie haben sie wahrscheinlich auf Trails oder Radwegen gesehen: Ausgestattet mit breiten Reifen, zwischen 4 "und 5", machen fette Bikes auf jeden Fall einen Eindruck. Die meisten Radfahrer fahren sie bei Schnee oder Sand. Bei niedrigem Reifendruck schweben sie auf Oberflächen, auf denen normale Mountainbike-, Cross- oder Straßenreifen sinken würden. Und wenn Sie irgendwo mit Schnee auf dem Boden leben, können Sie mit einem fetten Fahrrad den ganzen Winter über in hervorragender Form fahren.

VERBINDUNG: Die 15 besten fetten Bikes, die Sie jetzt kaufen können

Mit anderen Worten, sie sind nicht nur ein lustiger Blitz in der Pfanne. Hier sind sechs Dinge, die Sie über diesen radikalen Fahrstil wissen müssen - und Gründe, warum wir ihn lieben.

Fat Bikes sorgen für eine schnelle Erreichung Ihrer Fitnessziele

TRAILSOURCE.COM über Flickr

Im Winter fit zu bleiben ist schwer, aber fette Fahrräder ermöglichen Outdoor-Training. Darüber hinaus bieten sie harte Workouts. (Erfahren Sie in Get Fast!, Herausgegeben von Rodale, alles, was Sie wissen müssen, um schneller zu werden!)

Auf einem fetten Fahrrad können Sie unter weichen Bedingungen bis zu 1.500 Kalorien pro Stunde verbrennen - im Ernst. Sie erholen sich aber auch schneller, als wenn Sie eine Stunde laufen würden.

"Da es nicht belastbar ist, ist die Erholungszeit trotz des Gleichgewichts und der erforderlichen Kernkraft kürzer", sagt Andrew Gardiner, ehemaliger Leiter des Nordic Ski Coach des Middlebury College.

VERBINDUNG: 6 Wege Fett Radfahren macht dich fitter

Wenn Sie sich für Cross-Training interessieren, empfiehlt Gardner Fat Biking als Abkühlung für das nordische Skifahren. Viele nordische Skigebiete haben fette Fahrräder unter ihren Mietern, sagt er.

Stellen Sie sich fette Fahrräder jedoch nicht einfach als Winter-Muskelbrenner vor. Während fette Fahrradbesitzer durchschnittlich 76 Tage pro Jahr mit ihrem Big-Tire-Fahrrad unterwegs sind, mögen einige Fahrer die Stabilität und Federung von fetten Reifen so sehr, dass sie sie das ganze Jahr über fahren. Und einige fette Motorräder akzeptieren mehrere Radgrößen, was bedeutet, dass Sie für Sommer-Singletrails auf eine Felge mit dünnem Gummi werfen können.

Es ist, als würde man gleichzeitig Fahrrad und Pferd fahren

Shutterstock

Schon mal was von Q-Faktor gehört? Dies ist der Abstand zwischen den Pedalbefestigungspunkten an den Kurbelarmen eines Fahrrads, und er kann bei einem fetten Fahrrad viel größer sein, da für breite Reifen und größeres Winterschuhwerk ein Freiraum erforderlich ist. Dies bietet ein interessantes Fahrgefühl, das Sie wahrscheinlich nirgendwo sonst in der Fahrradwelt finden werden.

"Für die Trittfrequenz, die ein Freizeitfahrer oft mit flachen Schneeschuhen fährt, ist das keine große Sache", sagt Chris Cocalis, Präsident von Pivot Cycles Pedale. "

"Was den optimalen Q-Faktor betrifft", sagt Cocalis, "gibt es eine breite Palette an Fahrerprofilen und unsere Körper sind super anpassungsfähig. Gleichzeitig ist ein Q-Faktor von 225 mm für die meisten Fahrer unangenehm. Und am anderen Ende des Spektrums ist ein 157-mm-Q im Allgemeinen auch nicht komfortabel. 174 mm, auf denen wir mit dem Pivot LES Fat gelandet sind, decken die breiteste Palette von Fahrern ab. Ein Q-Faktor zwischen 168 mm und 178 mm ist optimal. "

Um das LES-Fett zu entwickeln, das über einen der niedrigsten verfügbaren Q-Faktoren verfügt, haben Cocalis und sein Team ein Computermodell erstellt, das die Fersenrotation von 14 Fuß in einem Schneeschuh berücksichtigt, und eine „No-Fly-Zone“ für die Kettenstrebe entwickelt konnte nicht überqueren. Um den Q-Faktor zu verringern und eine korrekte Kettenlinie beizubehalten, hat Pivot den Kurbelstern abgespeckt und eine Kurbel verwendet, die die Kettenblätter nach außen bewegt. Der Boost-Abstand bewegt das Kettenblatt 3 mm nach außen. Das LES-Fett bewegt es um 7, 5 mm.

Sie haben noch nie Ihren Reifendruck so niedrig wie nirgendwo sonst

Shutterstock

Wie gut Ihr Fahrrad durch Sand oder Schnee rollt, hängt direkt mit Ihrem PSI zusammen. Und das Finden des perfekten PSI dreht sich alles um Experimente. Aber mit fetten Motorrädern experimentierst du am unteren Ende des Möglichen und trägst zu diesem fantastischen Schwimmgefühl bei.

"Es gibt keine feste Formel" zur Bestimmung Ihres PSI, sagt Cocalis. Für Schnee, schlägt er vor, liegt der allgemeine Bereich zwischen 5 und 8 psi. Breitere Reifen mit geringerem Packmaß fahren in der Regel bis zum unteren Ende. Für den allgemeinen Trail-Einsatz laufen die Fahrer zwischen 8 und 12 psi. "Ein Fahrer unter sehr scharfen, steinigen Bedingungen wie in Phoenix oder Moab hat möglicherweise Reifen mit bis zu 14 psi. Zu niedrig und / oder zu hoch, und die Fahrt wird hüpfig", sagt er.

Die in Colorado ansässige Profi-Mountainbikerin Amy Beisel, die letztes Jahr das Elite-Rennen der Frauen bei der Fat Bike-Weltmeisterschaft gewann, sagt: „Während eines Rennens oder einer Fahrt können sich die Schneebedingungen dramatisch ändern. Hab also keine Angst zu spielen mit deinem Reifendruck, bis du wirklich verstehst, was das Erhöhen oder Verringern um ein oder zwei Pfund bewirken wird. "

Wenn Sie nicht genug Luft in Ihre normalen Reifen einfüllen, riskieren Sie eine Reifenpanne. So beheben Sie einen Fehler in zwei Minuten oder weniger:

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Sie eignen sich hervorragend für Fahrradtouren, die abseits der ausgetretenen Pfade liegen

Jereme Rauckman über Flickr

Der gesponserte Bikepacker Joe Cruz sucht fast immer fette Bikes für Tourenabenteuer aus.

"Für mich ist das fette Fahrrad für die 10 Prozent des Geländes auf meinen Reisen, die mit keinem anderen Fahrrad gefahren werden können; es ist für das Vertrauen und die Unerschrockenheit; es ist für die Verwirklichung der absoluten Grenzen dessen, was Fahrräder können." Sie sind perfekt ", sagt Cruz Bicycling.

VERBINDUNG: Getestet: Die abenteuerlichste Bikepacking-Ausrüstung

In einem Beitrag auf seinem Blog Pedaling in Place erklärt Cruz in einer umfassenden Beschreibung zu breiten Reifen: „Es geht fast überall hin, wo ein Fahrrad hinkommt, und wenn Sie nicht gerade Rennen fahren oder versuchen, mit Ihrem Skinny-Bike auf Asphalt Schritt zu halten. müde Freunde, was ist nicht zu mögen? Ich würde für eine Sekunde kein anderes Fahrrad packen, wenn ich heute Abend packen würde. "

Er hat herausgefunden, dass ein fettes Fahrrad, egal ob Sie sich einem Trekkingpfad, einer schlammigen Flussüberquerung oder einer unübersichtlichen Schmutzabfahrt gegenübersehen, ein Vertrauensschub ist wie nichts anderes.

Es ist einfach, ins Rennen zu gehen

TRAILSOURCE.COM über Flickr

Die Szene der fetten Radrennen ist eine der einladendsten. Normalerweise gibt es keine Vorläufe, nur einen Massenstart.

Nehmen Sie an der zweiten jährlichen Fat Bike-Weltmeisterschaft teil, die im vergangenen Januar in Crested Butte, Colorado, ausgetragen wurde. Trotz des Namens ist das nicht genehmigte Rennen ebenso ein Festival wie ein Wettbewerb. Jeder kann sich registrieren. Die 4, 5-tägige Veranstaltung zog 280 Fahrer aller Könnensstufen auf 9000 Fuß an.

Es gab eine Mittwochabendparty; ein Donnerstag-Spaßrennen; Freitags Demo-Tag; Samstag Fat Bike Welten; und ein nicht zeitgesteuerter Lift-servierter Fatbike-DH-Kurs, der wie eine winterliche, schmerzlose Abfahrt am Sonntag aussieht - hauptsächlich für die Lacher. Weitere Partys, Swags und Preise rundeten den Spaß die ganze Woche ab.

VERBINDUNG: 6 tolle Radtouren, bei denen es nur um Spaß geht

So viele neue Möglichkeiten, dein Kit zu tragen

Shutterstock

Wenn Sie Zeit bei eisigem Wetter verbringen, müssen Sie kreativ schichten. Einige Fahrradhersteller bieten bereits Fat-Bike-spezifische Bekleidung an, die das Lagen einfacher macht. Sie können jedoch auch Kaltwetterausrüstung aus anderen Radsportdisziplinen oder Ausrüstung aus anderen Sportarten verwenden.

Zieh dich an wie beim Langlauf, sagt Beisel. Sie trägt zwei Paar Handschuhe, Stiefeletten über Fahrradschuhen, einen Fahrradhelm mit einem Enduro-Gurt, der eine Schutzbrille trägt, Buffs an den Ohren, um den Hals und ein Extra im Rucksack.

Winterstiefel und flache Pedale eignen sich hervorragend, wenn Sie nicht am Rennen teilnehmen. Auch isolierte Winterfahrradschuhe.

VERBINDUNG: Wie man auf kalten Fahrten warm bleibt

"Der Schlüssel zu fettem Fahrradkomfort liegt in warmem Kopf, warmen Füßen und warmen Händen. Wenn Sie sich auf diese Kontaktpunkte konzentrieren, sind Sie bereit für kilometerlange Fahrten", sagt Beisel.